Kick-off Forschungsnetzwerk Interdisziplinäre Regionalstudien (FIRST)

Das Department für Kunst- und Kulturwissenschaften der Donau-Universität Krems lädt zur Veranstaltung: Kick-off Forschungsnetzwerk Interdisziplinäre Regionalstudien (FIRST)

  • Wann 14.03.2016 von 12:00 bis 17:00 (CET / UTC100)
  • Wo Seminarraum 3.6 (Altbau, 3. Stock) Donau-Universität Krems, Dr. Karl-Dorrek-Str. 30, 3500 Krems
  • Kontaktname
  • Kontakt Telefon 02732/893-2556
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Vier in Niederösterreich ansässige geistes-, sozial- und kulturwissenschaftliche Institute - Institut für Geschichte des ländlichen Raumes, Institut für jüdische Geschichte Österreichs, Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit der Universität Salzburg, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung/Außenstelle Raabs - schließen sich im Forschungsnetzwerk Interdisziplinäre Regionalstudien (FIRST) an der Donau-Universität Krems zusammen und werden vom FIRST-Netzwerkmanagement, das am Department für Kunst- und Kulturwissenschaften der Donau-Universität eingerichtet wurde, unterstützt.

In den beiden Forschungsverbünden Migration und Nahrung kooperiert das FIRST mit dem Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung der FH St. Pölten und dem Zentrum für Migrationsforschung in St. Pölten.

Diese Vernetzung, ermöglicht durch die Forschungs-, Technologie- und Innovationsstrategie des Landes Niederösterreich, hat u. a. die Steigerung des vorhandenen Forschungspotenzials durch instituts- und fächerübergreifende Zusammenarbeit, Teilnahme an nationalen und internationalen Forschungsmittelvergaben und damit eine Verbesserung der Sichtbarkeit der GSK-Forschung in Niederösterreich zum Ziel.

Programm:

Begrüßung
Mag. Friedrich Faulhammer
Rektor der Donau-Universität Krems

Einleitende Worte
Mag. Hermann Dikowitsch
Leiter Gruppe Kultur, Wissenschaft und Unterricht, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Mag. Martina Höllbacher
Leitung Abteilung Wissenschaft und Forschung, Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

„FIRST come, FIRST served“ – Geistes-, sozial- und kulturwissenschaftliche Forschung und Netzwerkmanagement an der Donau-Universität Krems
Univ.-Prof. Dr. Anja Grebe, Leitung Department für Kunst- und Kulturwissenschaften, Donau-Universität Krems

FIRST: Synergie durch vernetzte Forschung

FIRST, Forschungsverbund Migration und Institut für jüdische Geschichte Österreichs (St. Pölten)
PD Dr. Martha Keil

FIRST, Forschungsverbund Nahrung und Institut für Geschichte des ländlichen Raumes (St. Pölten)
PD Dr. Ernst Langthaler

FIRST und Institut für Realienkunde des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Krems)
Dr. Thomas Kühtreiber

FIRST und Ludwig-Boltzmann-Institut für Kriegsfolgenforschung (Außenstelle Raabs/Thaya)
Mag. Philipp Lesiak

Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Umtrunk ein!

Programmfolder (pdf)

Um Anmeldung bis spätestens 9. März 2016 per Mail an Frau Annemarie Klaus, annemarie.klaus@donau-uni.ac.at bzw. per Telefon unter 02732/893-2556 wird gebeten.