regionale perspektiven, global vernetzt

Das Institut für Geschichte des ländlichen Raumes (IGLR), gegründet 2002 in St. Pölten,
ist ein eigenständiges Forschungsinstitut, das sich mit dem Arbeiten und Leben auf
dem Land in verschiedenen Zeiten und Räumen befasst.

Nachrichten

Kleidungsstücke als Zeitzeugen

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Schaufenster Kultur.Region“ gibt es Einblicke in das Projekt „Bewegte Mode“.

Mehr…

„In jeder Hinsicht gewichtig“

Zum von Niklas Perzi mitherausgegebenen österreichisch-tschechischen Geschichtsbuch ist in der Zeitschrift „Das Waldviertel“ eine Rezension von Thomas Winkelbauer erschienen.

Mehr…

Neu erschienen: OeZG 1/2020 „Migrationswege“

Das aktuelle Heft der Österreichischen Zeitschrift für Geschichtswissenschaften wurde von Jessica Richter und Anne Unterwurzacher herausgegeben.

Mehr…

Veranstaltungen

15 2020-10-15T19:00:00+02:00

Podiumsdiskussion: Die Vertreibung der deutschen Volksgruppe aus der ČSR

Eine Veranstaltung des Vereins zur Dokumentation der Zeitgeschichte u.a. mit Niklas Perzi am 15. Oktober 2020 in Laa an der Thaya und im Livestream.

Mehr…
29 2020-10-29T14:00:00+01:00

ERHFA-Online-Workshop

Beim Workshop der European Rural History Film Association werden österreichische und internationale Aktivitäten zur Archivierung und Erforschung von Filmmaterial präsentiert.

Mehr…