Peer Vries: Reis und Weizen. Agrarsysteme in China und Großbritannien im 18. Jahrhundert

Rural History Forum 8

  • Wann 08.06.2011 von 13:00 bis 14:30 (CET / UTC200)
  • Wo St. Pölten, NÖ Landesarchiv, Seminarraum (Erdgeschoß)
  • Kontaktname
  • Kontakt Telefon 02742-9005-12987
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Eine der lebhaftesten Debatten in der gegenwärtigen Wirtschaftsgeschichte dreht sich um die “Great Divergence”, die Entstehung eines großen, beständigen und zunehmenden Gefälles von Wohlstand, Wachstum und Dynamik zwischen - wie oft verkürzend gesagt wird - „dem Westen“ und „dem Rest“. Überraschender Weise wird in dieser Debatte der Einfluss unterschiedlicher Agrarsysteme im Vergleich zur Rolle von Handel, Technologie, Akkumulation und Ressourcenreichtum häufig unterschätzt. Professor Vries vergleicht in seinem Vortrag die vorherrschenden Agrarsysteme Großbritanniens und Chinas im 18. Jh. und zeigt, wie diese Analyseperspektive Gründe für das Auseinanderdriften Großbritanniens, der ersten Industrienation, und Chinas, einer der wohlhabendsten vorindustriellen Gesellschaften, erhellt.