2014

Ein Jahr im Zeichen von '1914'

Das IGLR plant für 2014 Forschungen, Publikationen und Veranstaltungen zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs. Mehr…


IGLR auf Nachtschicht

Das IGLR nimmt erstmals an der Langen Nacht der Forschung in der ehemaligen Glanzstoff-Fabrik in St. Pölten teil. Mehr…


IGLR goes USA

Ulrich Schwarz arbeitet an der University of Michigan an seiner Dissertation. Mehr…


Kulinarische "Heimat" und "Fremde"

Das soeben erschienene JGLR geht den historischen Zusammenhängen von Migration und Ernährung nach. Mehr…


Ernten und Essen im "Großen Krieg"

Das IGLR präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse zur Agrar- und Ernährungsgeschichte des Ersten Weltkriegs. Mehr…


Transnational und global

Das IGLR ist auf der European Social Science History Conference 2014 in Wien mit zwei selbst organisierten Sessions vertreten. Mehr…


Zeitreisen 2014

Das NÖ Bildungs- und Heimatwerk startet zum Gedenkjahr 2014 einen Experten-Blog, unter anderem mit Statements aus dem IGLR. Mehr…


Krieg im Bauernland

Die BauernZeitung recherchiert beim IGLR über den Ersten Weltkrieg im bäuerlichen Hinterland. Mehr…


Kulinarische Globalisierung

Die "Presse am Sonntag" kommentiert den aktuellen JGLR-Band über Migration und Ernährung. Mehr…


Agrargeschichte im Rundfunk

Radio ORF-Ö1 berichtet über die European Social Science History Conference, unter anderem über die am IGLR betriebene 'neue Agrargeschichte'. Mehr…


Krieg und Umwelt

Das IGLR ist auf einem Workshop zur Umweltgeschichte des Ersten Weltkriegs in den USA vertreten. Mehr…


Ei-Ersatz und Kartoffelkrieg

Das Universum-Magazin berichtet über die Forschungen des IGLR zum Ersten Weltkrieg. Mehr…


Gärtnern ums Überleben

Die Wiener Zeitung greift Erkenntnisse des IGLR über alltägliche Überlebensstrategien im Ersten Weltkrieg auf. Mehr…


Angeworben! Hiergeblieben!

Das ZMF gestaltet Ausstellung über 50 Jahre "Gastarbeit" in der Region St. Pölten mit. Mehr…


Faschismus auf dem Land

Erstmals vergleicht ein Buch unter Beteiligung des IGLR die Agrargesellschaft in faschistischen und autoritären Regimes. Mehr…


Die Wiederkehr des Dörflichen

Ein neues Buch unter Beteiligung des IGLR erörtert den aktuellen Dorf-Boom in der Populärkultur. Mehr…


Wer ernährt die Welt?

Anlässlich des Welternährungstages diskutiert eine ExpertInnenrunde unter Beteiligung des IGLR über die tragende Rolle bäuerlicher Familienbetriebe. Mehr…


Neues zu Hitlers Deutschland

Ein Standardwerk zur deutschen Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945 unter Mitarbeit des IGLR ist soeben in englischer Übersetzung erschienen. Mehr…


Der geplante Übergang

Agrar- und Umwelthistoriker unter Beteiligung des IGLR warfen am Zeitgeschichtetag 2014 neues Licht auf den Marshallplan. Mehr…


Wanderausstellung überschreitet Grenze

Die vom ZMF gestaltete Wanderausstellung "Langsam ist es besser geworden" ist zu Gast in Prag. Mehr…


Glauben - Lieben - Essen

Der vom IGLR herausgegebene Band "Kulinarische Heimat und Fremde" wird in Bern präsentiert. Mehr…


Bauern im Nationalsozialismus

Das Dissertationsprojekt eines IGLR-Mitarbeiters beleuchtet die ländliche Gesellschaft im Nationalsozialismus aus der Mikroperspektive. Mehr…


Ländliche Geschichte neu schreiben

Der Workshop anlässlich zehn Jahre JGLR brachte spannende Vorträge und Diskussionen. Mehr…


Umkämpftes Essen

Ein neuer Sammelband mit Beteiligung des IGLR behandelt die Machtbeziehungen im globalen Agrar- und Ernährungssystem. Mehr…


"Wunderbohne" Soja

Die "Presse am Sonntag" berichtet über globalhistorische Forschung am IGLR. Mehr…