IGLR bei der Langen Nacht der Forschung

Foto: Klaus Ranger FotografieFoto: Klaus Ranger Fotografie

Unter dem Motto „Nur am Wachsen?“ nahm das IGLR an der Langen Nacht der Forschung teil – diesmal im Museum Niederösterreich.

Die Lange Nacht der Forschung am 13. April 2018 machte wissenschaftliche Institutionen in ganz Österreich für die breite Bevölkerung zugänglich. Das IGLR war mit seinem Stand zu Gast im Museum Niederösterreich – Haus der Geschichte/Haus der Natur.

Zur Leitfrage „Nur am Wachsen?“ konnten die Besucher*innen an der Station des IGLR mit Geschichten, Fotografien und Rätselspielen erfahren, was wir ernten, was wir essen – und wie sich das in den letzten 100 Jahren verändert hat.

Die first-Forschungsverbünde „Migration“ und „Nahrung und Ungleichheit“ waren ebenfalls bei der Langen Nacht der Forschung vertreten und hatten ihre Station an der FH St. Pölten. Einen Foto-Bericht dazu gibt es auf der first-Website.

Logo Lange Nacht der Forschung

Noch mehr Informationen zur Langen Nacht der Forschung gibt es auf deren Facebook-Seite.