Der „Schweizer Bauer“ und die Sojaproduktion in Österreich

Foto: Gudrun PfeifferFoto: Gudrun Pfeiffer

Georg Weissenböck trug zu einer Informationsveranstaltung bei einem Wien-Besuch von Schweizer Landwirt*innen bei.

Im Zuge einer Leserreise der Zeitschrift „Schweizer Bauer“ besuchte eine Gruppe von über 40 Landwirt*innen am 12. April 2018 Wien, wo sie einen näheren Einblick in die Sojaproduktion in Österreich und Europa erhielten.
Dabei hielt unser Mitarbeiter Georg Weissenböck neben einem Experten von der Landwirtschaftskammer Österreich und einem Vertreter des Vereins „Donau Soja“ einen Vortrag zum Thema „Agrarproduktion in Österreich und die Lebensmittelversorgung Wiens im 19. Jahrhundert“, welcher mit großem Interesse aufgenommen wurde.
Die Veranstaltung und die daran anschließende Diskussion zeigten deutlich die positiven Effekte, wenn landwirtschaftliche Wissenschaft und Praxis miteinander in Kontakt treten.