Projektpräsentation zur Wissensgeschichte der Sojabohne

Quelle: Brillmayer, 1947Quelle: Brillmayer, 1947

Am 13. Oktober 2017 stellten Ernst Langthaler und der neue IGLR-Mitarbeiter Georg Weissenböck das Projekt „Wissensgeschichte der Sojabohne in Österreich 1870–1950“ bei der ÖAW vor.

Projektleiter Ernst Langthaler und Georg Weissenböck, der seit September 2017 Projektmitarbeiter des IGLR ist, präsentierten ihr Forschungsvorhaben vor der Kommission für Interdisziplinäre Ökologische Studien der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, die das bis 2020 laufende Projekt mitfinanziert. Am Beispiel der Sojabohne sollen dabei die Erzeugung, Verbreitung und Aneignung von Experten- und Alltagswissen innerhalb der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft in Österreich von etwa 1870 bis 1950 nachgezeichnet werden.