Andreas Grünewald

Universität Wien, Institut für Politikwissenschaft

Arbeitsschwerpunkte

  • Politische Ökologie/Gesellschaftliche Naturverhältnisse
  • Staatstheorie
  • Globalisierung der Landwirtschaft
  • Biolandbau
  • Ökostandards/Zertifizierung

 

Ausgewählte Publikationen

  • (2010). Neoliberale Naturverhältnisse im Postfordismus? Angelsächsische und deutsche Debatten zum Verhältnis von Gesellschaft, Natur und kapitalistischer Entwicklungstendenzen. In: Schmieder, Falko (Hg.). Die Krise der Nachhaltigkeit: Kritik der Politischen Ökologie. Peter Lang Verlag, Berlin, 79-102.
  • (2009). Nachhaltig für wen? Die Politische Ökonomie des Parque Nacional Carrasco (Bolivien), in: Exenberger, Andreas/Hartmann, Simon (Hg.).  Facetten der Umweltkrise: Junge Zugänge zu Wachstum, Umwelt und Entwicklung. Innsbruck Univ. Press, 31-46.
  • (2008). Alles total bio? Kapitalistische Inwertsetzung von Natur und deren soziale Konsequenzen. Politix. Zeitschrift des Instituts für Politikwissenschaft 26, 10-12.

Kontakt

andreas.gruenewald@univie.ac.at