Ernst Langthaler bei der Veranstaltungsreihe „Denk.Mal.Global. Spannungsfeld Ernährung“

Die Autor*innen des Buchs „Agro-Food Studies“ gestalten 2018 mehrere Vorträge an der Volkshochschule Linz.

Im November 2017 erschien das Buch „Agro-Food Studies“, und in Anlehnung daran werden jeweils an einem Mittwoch im Jänner und Februar im Wissensturm Linz die Spannungsfelder unserer Ernährung am Beispiel ausgewählter Nahrungsmittel aufgezeigt. Dabei stehen sich Tradition und Moderne, Globalisierung und Regionalisierung, Gesellschaft und Umwelt, Natur und Technik, Kopf und Bauch, Mangel und Überfluss gegenüber.

Ernst Langthalers Vortrag „Denk.Mal.Global am Beispiel Soja“ am 17.1.2018 um 19 Uhr betrachtet die Globalisierung im Agrar- und Ernährungsbereich durch die Linse der Sojabohne. Soja bietet ein Lehrbeispiel für die Expansion globaler Warenketten sowie die damit zusammenhängenden sozialen und ökologischen Probleme. An den darauffolgenden Mittwochen bringen die anderen Vortragenden die Beispiele Kaffee, Fleisch, Henne und Ei und Palmöl. Begleitend dazu gibt es „Südwind im Kino“ mit dem Film „Hope for All“ sowie die Ausstellung „Food Vision“ im Foyer im Wissensturm.

Das gesamte Programm und die Einladungskarte zur Veranstaltungsreihe gibt es auf der Website der VHS Linz.